Zur Landkarte Bistum

Informationen

Donnerstag, 31. August 2017

Wertschätzende Sexualerziehung: MFM-Zentrale jetzt auch im Bistum Speyer

„wertvoll aufgeklärt“ ist ein sexualpädagogisches Angebot der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind. Die katholische Schwangerschaftsberatung des Caritasverbandes der Diözese Speyer e.V. und die diözesane Schulabteilung haben „wertvoll aufgeklärt“ vor fünf Jahren als Projekt initiiert. Es werden Informationen, Unterrichtseinheiten und Expertinnen-Gespräche aktiv an Schulen im Bistum Speyer angeboten.

Das Bistum Speyer hat im Rahmen von „wertvoll-aufgeklärt“ nun auch eine MFM-Zentrale. Im August wurde ein Vertrag mit dem prämierten Programm MFM Deutschland e. V. in München geschlossen. MFM bedeutet „my fertility matters“. Es ist ein werteorientiertes sexualpädagogisches Präventionsprogramm für Mädchen, Jungen und ihre Eltern. MFM ist in vielen deutschen Diözesen etabliert und wird von ausgebildeten Referentinnen und Referenten standardisiert durchgeführt. Der Leitsatz lautet: „Nur was ich schätze, kann ich schützen!“. Schulen können Work-Shops buchen. Dazu gehört immer ein Elternabend, so dass die Eltern und Lehrer vorab wissen, was die Kinder erfahren.

Im Bistum Speyer haben seit Projektstart über 80 MFM-Work-Shops stattgefunden. MFM-Koordinatorin ist für die Diözese Speyer seit 01.08.2017 Alexandra Dellwo-Monzel, Kaiserslautern: „Seit 10 Jahren bin ich mit dem MFM-Programm unterwegs an unterschiedlichen Schulen. Es ist wunderbar, Kinder und Jugendliche zu stärken und ihnen echte Körperkompetenz zu vermitteln. Ich freue mich über die Einbindung in das diözesane Projekt „wertvoll aufgeklärt“.“ Im Bistum gibt es derzeit 14 MFM-Referentinnen und Referenten, Nachwuchs ist weiter willkommen. Das MFM-Angebot ist auch für die außerschulische Kinder- und Jugendarbeit offen.

Ziel des MFM-Programmes ist es, den Kindern und Jugendlichen Begleitung durch eine christlich geprägte Sexualethik zu ermöglichen und dies auf sensible und wertschätzende Weise im schulischen Rahmen. Zu den Workshops gehören die „KörperWunderWerkstatt“ für die Sexualerziehung in der Grundschule und in der weiterführenden Schule „Die Zyklusshow“ für Mädchen und für Jungen ein Tag als „Agenten auf dem Weg“. Für Jugendliche gibt es altersgerecht den Workshop „WaageMut“.

Kontakt:
Alexandra Dellwo-Monzel,
MFM Koordinatorin Diözese Speyer
mfm@bistum-speyer.de
Telefon 0151 14 88 00 40

Bild: MFM Deutschland e.V.

Anzeige

Anzeige