Zur Landkarte Bistum

Informationen

Montag, 14. Dezember 2020

Gesegnete Weihnachten!

www.pixabay.de

Es wird Weihnachten. Am Sonntag haben wir den Dritten Advent gefeiert. „Gaudete!“ – Freuet euch!, so heißt der dritte Adventssonntag in der Liturgie der katholischen Kirche.
In diesem Jahr, das durch die Corona-Pandamie geprägt ist, ist das mit dem Freuen gar nicht so einfach. Jeden Tag hören wir in den Nachrichten die neuen Corona-Zahlen, aktuell sterben täglich etwa 600 Menschen an diesem Virus, jetzt kommt ein „harter Lockdown“, viele sind genervt von den Beschränkungen und das nun auch noch an Weihnachten … Freude kommt da nur schwer auf.

Was hilft also? Das Schöne sehen! Ganz bewusst und jeden Tag.
Die kleinen Dinge bewusst wahrnehmen, die jeden Tag das Leben lebenswert machen: die Stimme eines lieben Freundes / einer lieben Freundin am Telefon in diesen Zeiten, in denen Kontakte so fehlen, die Wärme, die man spürt, wenn die Sonne plötzlich durch den grauen Dezemberhimmel scheint, den Duft frisch gebackener Plätzchen, das Licht einer brennenden Kerze, Kinderlachen, die Vorfreude auf freie Tage, …
Gaudete!

In diesem Sinne wünscht der Beirat der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind allen Förderern und Freunden der Stiftung ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

Anzeige

Anzeige